Sechstklässler besuchen Theater in Mainz

TheaterfahrtDie Klassen 6a, b und c der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern besuchten die Aufführung „Pünktchen und Anton“ von Erich Kästner im Staatstheater Mainz.

Ein phantasievolles Bühnenbild versetzte die Schülerinnen und Schüler von Beginn an in die Welt der beiden Hauptakteure Pünktchen, die eigentlich Luise Pogge heißt, und Anton.

Die Detektivgeschichte, die die besondere Freundschaft zwischen den beiden Kindern in den Mittelpunkt des Geschehens rückt, machte deutlich, wie sehr die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft. Echte Freundschaft kann aber auch diese Probleme überwinden und Pünktchen und Anton beweisen, dass mit Mut und Fantasie doch noch alles gut wird.

„Das war ein tolles Theaterstück!“, war ein begeisterter Kommentare der Sechstklässler nach der Aufführung.