Besuch im Amtsgericht vermittelt Schülern Grundzüge des Rechtstaats

BesuchGericht

 

Die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern konnten Anfang Juni Einblicke in die Arbeit am ortsansässigen Amtsgericht gewinnen. Sie verfolgten mit ihren Sozialkundelehrern im Rahmen des besuchten außerschulischen Lernorts verschiedene Gerichtsverhandlungen. Im Fokus standen kleinere Delikte von jungen Erwachsenen und von Erwachsenen und deren Straftaten wie Nötigung und Bedrohung mit Messer

Die Kinder konnten in den verhandelten Fällen die Vorgehensweise einer Gerichtsverhandlung praxisnahe erfahren. Der Amtsrichter Herr Hüttemann sowie der Staatsanwalt beantworteten in den Pausen die Fragen zu den unterschiedlichsten Situationen im Gerichtssaal und dem Alltag als Staatsbeamter im Rechtswesen. Mit neuen Eindrücken und einer besonderen Erfahrung verließen die Schüler den Gerichtssaal.

(Radschikowsky, Text/ Rumpf, Bild)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.